Unterstützen Sie uns mit
Ihrem Online-Einkauf
ohne Extrakosten

Psychotrauma-Assistenz (2018/Winter) Ausbildung mit Dr. med. Baltrusch

hs-ta-2018-1_20180614-120404_1

Zielgruppe : Angehörige helfender Berufe (Nicht-Therapeuten), wie z.B. SozialarbeiterInnen, LehrerInnen, usw. als auch Ehrenamtliche - sowie interessierte PsychotherapeutInnen ganz ohne Erfahrung mit Stabilisierungsmethoden und Behandlung von Traumata. Referentin: Dr. med. Charlotte Baltrusch Der Kurs besteht aus insgesamt 3 Blö...
Weiterlesen
Markiert in:
  1569 Aufrufe
  0 Kommentare

"Herzenswünsche" - Ein Konzept für die Ressourcensuche und -verstärkung in der Schule

hearts-yt

In diesem Video stelle ich Ihnen ein Konzept vor, das mir beim Gang durch eine Schule während eines Seminars aufgefallen ist. Die Methode ist einfach, aber illustriert wirkungsvoll einige Prinzipien der Ressourcensuche und -verstärkung bei Schulkindern.
Markiert in:
  729 Aufrufe
  0 Kommentare

Sicherheit im Umgang mit seelisch belasteten SchülerInnen -Aktualisierung unseres Fortbildungskonzeptes

backpack-1149461_1920_picmonkeyed
Die aktuellste Version unseres Fortbildungskonzeptes für den schulischen Kontext enthält Veränderungen der Inhalte der Modulstruktur. Modul A eignet sich nunmehr auch für große Gruppen und fokussiert (u.a.) auf Methoden der Eigenstabilisierung inkl. Selbsterfahrung . Das aktive Üben der Methoden findet jedoch erst im Modul B statt. Außerdem wird un...
Weiterlesen
Markiert in:
  1085 Aufrufe
  0 Kommentare

Endlich helfen können! - Standardprotokoll für die emotionale Stabilisierung von seelisch belasteten und traumatisierten Menschen

lifesaver-933560_1280
Mit dem Standardprotokoll (ESSP) stellen wir erstmals einen Leitfaden vor der schrittweise zeigt, was im Ungang mit seelisch belasteten und postenziell traumatisierten Menschen zu beachten ist. Vermeiden Sie Fehler wie z.B. die oft vermeidbare Retraumatisierung von Betroffenen und erfahren Sie, was Sie als nichttherapeutische HelferInnen ...
Weiterlesen
Markiert in:
  2949 Aufrufe
  0 Kommentare

Weinheim - Mit dem Traumatherapie-Mobil unterwegs

Weinheim - Mit dem Traumatherapie-Mobil unterwegs

Am 03. und 10. Mai 2016 waren wir an der Peter-Koch-Schule in Weinheim zu Gast für Hilfen für LehrerInnen - Selbstfürsorge und Sicherheit im Umgang mit seelisch belasteten SchülerInnen .
Markiert in:
  2352 Aufrufe
  0 Kommentare